light_square

Kaufs- und Verkaufsbedingungen

Transaktionsverlauf :

 

 

1. Bestellung per Telefon mit schriftlicher Bestätigung per E-Mail oder Fax Ihrerseits.

2. Unsere Antwort mit der Bestellbestätigung und Erhalt einer Kopie der Rechnung.

3. Bezahlung durch folgende Zahlungsmöglichkeiten :

-Zahlung des gesamten Betrags per Vorkasse auf unser Firmenkonto oder mit PayPal

-Zahlung eines Teilbetrags per Vorkasse auf unser Firmenkonto oder mit PayPal

Der Teilbetrag wird in den meisten fällen in der Höhe der anfallenden Transportkosten angesetzt. Den Restbetrag zahlen Sie in Bargeld bei Abladung der Ware.

Bei Abladung erhalten Sie auch alle Dokumente, wie Rechnungen, Zahlungsbestätigung und Lieferschein.

.

.

Vollversion des Kaufs- und Verkaufsbedingungen :

.

KAUFS- UND VERKAUFSBEDINGUNGEN

für Waren und Dienstleistungen der Firma GNS

(PONLISCHES GEGENSTÜCK DEUTSCHES ABG)

 

 

 

 

§ 1

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. Die Firma GNS führt in Polen Einzel- und Großhandel von Baumaterialien (nachstehend auch die „Ware“ genannt) auf der Grundlage von Bestellungen, die auf die in diesen Bedingungen bestimmte Art und Weise aufgegeben werden.

2. Die Webseite www.granitpflasternaturstein.de, die Eigentum der Firma GNS ist, ist kein Online-Laden, sondern lediglich eine Art Werbung, die die angebotenen Waren präsentiert und beschreibt. Sie stellt auch kein direkt auf irgendeinen Mitgliedsstaat der Europäischen Union gerichtetes Verkaufsangebot dar.

3. Der Verkaufsplatz unserer Waren und Dienstleistungen befindet sich auf dem Gebiet Polens, nur auf Wunsch des Käufers kann die Ware zu seinem Wohnort transportiert werden, auch ins Ausland. Der Verkauf wird entsprechend dem polnischen Recht geführt.

1)      Definitionen:

a)      GNS – die Firma GNS Maciej Żyliński Ul. Wyszyńskiego 3/18 58-105 Świdnica Polen NIP EU : PL8842603559

b)      Käufer – ein Kunde oder Unternehmer.

c)      Kunde – eine natürliche Person, die Baumaterialien zu einem nicht mit einer beruflichen oder wirtschaftlichen Betätigung verbundenen Zwecke kauft.

d)     Unternehmer – eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, die im eigenen Namen eine wirtschaftliche Betätigung ausübt.

4. Der Verkauf der Waren von GNS an den Käufer wird auf der Grundlage von den KAUFSBEDINGUNGEN FÜR VERBRAUCHER durchgeführt, die auf der Webseite www.granitpflasternaturstein.de abrufbar sind.

5. Der Verkauf wird auf der Grundlage von diesen Bedingungen durchgeführt. Aufgabe einer Bestellung in einer der in den Bedingungen bestimmten Formen bedeutet Akzeptanz von den Verkaufsregeln, die sich aus den unten angeführten Bedingungen ergeben, und verpflichtet die Vertragsparteien, die in ihnen enthaltenen Bestimmungen zu beachten.

6. Informationen, die sich auf Webseiten von GNS befinden, darunter insbesondere Materialien, Daten und Preise, stellen kein Handelsangebot im Sinne der rechtlichen Vorschriften dar.

7. Trotz Anwendung erforderlicher Sorgfalt garantiert GNS nicht, dass die veröffentlichten technischen Daten keine Fehler enthalten; solche Fehler dürfen aber kein Grund für die Erhebung von Ansprüchen sein. Das wirkliche Aussehen der Waren kann in unerheblichem Maße hinsichtlich der Farbe von den auf den Fotografien dargestellten Produkten abweichen.

8. Der Käufer ist verpflichtet, wahre Firmen-, Adress- sowie Telefondaten in einem zur Erfüllung der Bestellung notwendigen Umfang bei der Aufgabe der Bestellung anzugeben sowie diese regelmäßig zu aktualisieren. Im Falle der Angabe einer falschen bzw. nicht aktiven Identifikationsnummer (europäischen Steuernummer) werden Mehrwertsteuerkosten (23%), die sich aus der fehlenden Möglichkeit der Anwendung der innergemeinschaftlichen Lieferung der Waren ergeben, den Unternehmern auferlegt.

9. Telefon – 0048-697-148-500 bzw. Faxkontakt – 0048-74-660-74-35 ist möglich von Montag bis Freitag, von 8.00 bis 17.00 Uhr. Kontakt per E-Mail info(at)granitpflasternaturstein.de ist möglich rund um die Uhr.

10. Die Parteien eines Verkaufsvertrages, der auf der Grundlage von diesen Bedingungen geschlossen wird, sind: der Käufer und GNS.

.

§ 2

WAREN, PREISE UND RECHNUNGEN

1.Die von uns präsentierten Waren entsprechen den zurzeit geltenden Normen und sind frei von Sach- und Rechtsmängeln. Wenn eine Ware mit einem Sach- bzw. Rechtsmangel erhalten wird, ist der Käufer zu Ansprüchen gemäß den geltenden rechtlichen Vorschriften und den Garantiebedingungen berechtigt.

2.Alle präsentierten Preise werden der Erleichterung der Abrechnungen halber in Euro ausgedrückt, mit einer Aufteilung in Nettopreise (ohne MwSt.) und Bruttopreise (mit MwSt.). Der MwSt.-Satz beträgt 23%. Für bestellte Waren stellen wir jederzeit vollständige Rechnungen aus, die die polnische Mehrwertsteuer VAT (Äquivalent der deutschen Mehrwertsteuer) berücksichtigen.

3.Die MwSt.-Rechnung wird zusammen mit der Warenlieferung zugeliefert oder dem Käufer innerhalb von 7 Tagen nach dem Lieferdatum zugeschickt.

4. GNS behält sich das Recht auf Einführung von Änderungen von Preisen der präsentierten Waren vor. Die Firma behält sich auch das Recht auf Entfernung und Hinzufügung der präsentierten Waren, sowie Einführung, Widerruf und Änderungen von Sonderaktionen zu einem beliebigen Zeitpunkt vor.

5. Der für den Kunden und GNS verbindliche Preis ist derjenige Preis, der in der Bestätigung der Bestellungsannahme angegeben wird. Die Transportkosten werden vom Käufer getragen.

6. Bis zum Zeitpunkt der Zahlung der ganzen Forderung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

.

§ 3

BESTELLUNGEN

1. Bestellungen können rund um die Uhr, auf Polnisch, Deutsch oder Englisch, an einem beliebigen Tag, schriftlich in Form von einem Fax oder einer E-Mail aufgegeben werden. In jeder Bestellung müssen insbesondere die Art der Ware, ihre Maße, Farbe, Menge, aber auch der Lieferort, die Adress- und Telefondaten sowie die formellen Daten des Käufers, auf der Grundlage von denen eine Rechnung ausgestellt wird, bestimmt werden.

2. Innerhalb von 48 Stunden seit der Aufgabe der Bestellung kann ihre Verifizierung erfolgen, die von einem GNS-Angestellten, über Fax oder durch eine Rückantwort auf die E-Mail durchgeführt wird; diese Verifizierung umfasst die Bestimmung von:

a/ dem Lieferort und -datum;

b/ Transportbedingungen und -kosten;

d/ Daten, die zur Ausstellung einer Rechnung notwendig sind;

e/ Umständen, die die Erfüllung der Bestellung verhindern;

f/ Kontaktdaten.

Zu dieser Frist werden keine Samstage, Sonntage sowie andere gesetzliche Feiertage hinzugerechnet. Wenn Kontakt mit dem Käufer nicht möglich ist, wird die Bestellung annulliert.

3. Die von dem Käufer aufgegebene Bestellung wird als Schließung eines Verkaufsvertrags angesehen.

4. Nachdem die Bestellung aufgegeben wird, schickt GNS dem Käufer eine E-Mail oder einen Fax mit einer Aufforderung zur Bestätigung der Bestellung.

5. Damit die Erfüllung der Bestellung beginnt, nachdem sie bestätigt worden ist, muss der Käufer einen Vorschuss in Höhe von den berechneten Transportnettokosten der bestellten Ware oder den vollen Betrag entrichten; in einzelnen Fällen kann der Vorschussbetrag individuell bestimmt werden.

6.Es werden die folgenden Möglichkeiten der Zahlung für die Waren vorgesehen:

1) Zahlung des gesamten Betrags per Vorkasse auf unser Firmenkonto;

2) Zahlung in Bargeld vor Abladung der Ware. In andere Fall die bestellte Ware kann zum Lager zurückgeschickt und die Bestellung kann annulliert sein. Der zuvor entrichtete Vorschuss nicht zurückgezahlt und zur Bezahlung der Transportkosten gebucht.

8. Die Erfüllungszeit der Bestellung umfasst die Zeit zwischen der Buchung des Vorschusses durch GNS und dem Zeitpunkt der Sendung der Ware; gewöhnlich ist sie kürzer als 2 Wochen. Die Erfüllungszeit der Bestellung hängt von der Zugänglichkeit des betroffenen Produktes ab. Wenn das betroffene Produkt fehlt, wird der Käufer unverzüglich von der Möglichkeit der Änderung der Bestellung, der Verlängerung der Lieferungszeit sowie der Annullierung der Bestellung benachrichtigt. In einer solchen Situation entscheidet der Käufer über die weitere Vorgehensweise.

9. Im Falle von einer geplanten Verlegung des Granitpflasters in Reihen, ist es notwendig den Verkäufer darüber bei Bestellung zu informieren. Granitpflaster der Norm  EN 1342 Klasse T1 eignet sich nur zur Verlegung in Fächern/Bögen: Es ist möglich diese Ware in Reihen zu verlegen, jedoch nur auf eigene Gefahr des Käufers. Für die Verlegung von Granitpflaster in Reihen empfehlen wir die Bestellung von Granitpflaster EN 1342 Klasse T2.

10. GNS behält sich die Möglichkeit vor, eine Bestellung nicht anzunehmen, wenn die in Absatz 2 erwähnten Bedingungen nicht erfüllt werden, oder aus einem anderen wichtigen Grund.

.

§ 4

TRANSPORT UND EMPFANG

1. Transportbedingungen werden individuell für jede Bestellung bestimmt und von GNS bestätigt.

2. Transport von Waren wird auf Wunsch des Kunden von GNS mithilfe von Transportunternehmen organisiert; die Lieferung erfolgt auf die in der Bestellung angegebene Adresse innerhalb von einer festgelegten Frist; wenn der Käufer in der Bestellung keine günstige Abladezeit angibt, wird diese von GNS bestimmt und dem Käufer angegeben.

3. Transportkosten werden von dem Käufer getragen. Wenn eine Änderung der Lieferungsbedingungen, die in einer Änderung des Lieferortes oder der Lieferzeit besteht, mit zusätzlichen Kosten zusammenhängt, werden solche Kosten von dem Käufer getragen.

5. Wenn Transport beauftragt wird, wird die Lieferzeit zusammen mit dem Käufer bestimmt. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware an dem zuvor bestimmten Ort und Tag zu empfangen. Der Empfang erfolgt persönlich oder durch eine bevollmächtigte Person. Das Lieferdatum kann um ein paar Tage verschoben werden im Falle von fehlenden Wagen, die zum Transport benötigt werden; im Falle von einer Änderung des Datums wird der Käufer davon benachrichtigt und das zuvor bestimmte Datum wird als unverbindlich angesehen.

6. Der Empfang der Ware wird von dem Käufer mit einer lesbaren Unterschrift auf dem Frachtbrief oder der Rechnung quittiert, von einem Unternehmer zusätzlich auf einem speziellen Bestätigungsschreiben.

7. Vor der Abladung ist der Käufer bedingungslos verpflichtet, zu überprüfen, ob die zugelieferte Ware mit der Bestellung übereinstimmt. Im Falle von Abweichungen ist der Käufer verpflichtet, GNS unverzüglich telefonisch und schriftlich (an info(at)granitpflasternaturstein.de) zu benachrichtigen. Die Überprüfung der empfangenen Ware ist eine notwendige Bedingung für die Berücksichtigung von eventuellen Ansprüchen.

8. GNS haftet nicht für Verspätungen der Lieferung, die sich aus der Nichterfüllung des Beförderungsvertrags durch das Transportunternehmen ergeben.

9. Wenn die Ware auf Paletten oder in Säcken (Big Bag) zugeliefert wird, ist der Käufer für die Abladung der Ware individuell zuständig.

10. Wenn die Ware unverpackt (mit einem Kipper) zugeliefert wird, wird die Ware vom Fahrer an den vom Käufer bestimmten Ort abgeladen. Wenn es nicht möglich ist, die Ware an den bestimmten Ort abzuladen (Entladung eines Kippers ist nur von hinten möglich), ist der Käufer verpflichtet, einen anderen Abladeort zu bestimmen oder organisieren.

11. Wenn an dem (in der Bestellung angegebenen) Lieferort der Käufer bzw. eine zum Empfang der Ware berechtigte Person (bis 2 Stunden nach dem zuvor bestimmten Datum und der Zeit der Abladung) nicht erreicht wird, wird der zuvor entrichtete Vorschuss nicht zurückgezahlt und zur Bezahlung der Transportkosten gebucht; außerdem wird die bestellte Ware zum Lager zurückgeschickt und die Bestellung wird annulliert. Stillstand des Wagens bei Lieferadresse über 2 stunden wird extra bezahlt 50€/Stunde.

13. Der Fahrer kann die Entladung der Ware untersagen, wenn die Zahlung nicht vollständig geleistet wird.

12. Die Ware wird jedes Mal vor dem Transport zum Empfänger gewogen. Die zulässige Gewichtsabweichung bei einer Bestellung ist +/- 200 Kg/ 20 Tonnen Ware. Im Falle von Bedenken bezüglich Gewicht/Menge der gelieferten Ware, ist es erforderlich den ganzen Transport (Ware+Lieferwagen) vor der Entladung zu wiegen und ein Gewichtsschein mit Angabe von Fahrzeugnummer/ Datum/ Rechnungsnummer/ Bruttogewicht (Ware+Fahrzeug) vorzulegen.

13. Persönlicher Empfang: Die Ware kann auch direkt vom Betrieb durch den Käufer oder ein beliebiges von ihm bestimmtes Transportunternehmen abgeholt werden.

.

§ 5

Widerrufsbelehrung

(FÜR DEUTSCHEN VERBRAUCHERN)

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. Hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

 

GNS Maciej Żyliński Ul. Wyszyńskiego 3/18 58-105 Świdnica Polen,

Telefon: 0048-697-148-500, Fax. : 0048-74-660-74-35,

E-mail: info@GranitpflasterNaturstein.de

 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite [muster-widerrufsformular] elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Kosten der Rücksendung

Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung trägt der Verbraucher. Bei den von uns angebotenen Produkten handelt es sich um nicht paketversandfähige Waren. Sie können den Rücktransport selbst organisieren oder eine Abholung durch eine von uns beauftragte Transportfirma bestellen. Die Kosten hierfür werden je nach Entfernung von unserem Firmensitz berechnet: Entfernung in Km x 1,50 Euro + 23% MwSt. In diesem Fall müssen Sie zusätzlich die Ladung der Ware auf das Transportmittel selbst organisieren.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

[Ende der Widerrufsbelehrung].

 

.

 

§ 6

GARANTIEBEDINGUNGEN, REKLAMATIONEN, RÜCKGABEN

(FÜR ALLE KAUFER AUSER DEUTSCHEN VERBRAUCHERN)

1. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag oder der Rückgabe der Ware ohne Angabe von Gründen (bis 14 Tage nach dem Empfang der Ware),   die Transportkosten zum Kaufs- bzw. Verkaufsort der Ware (Sitz/Betrieb der Firma) werden nach polnischem und  EU Recht getragen (als Aussage Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften aus den 15 April 2010). Wenn aber die Ware mit der aufgegebenen Bestellung oder die erhaltene Ware mit den Normen nicht übereinstimmt, wird die Ware vom Abladeort auf Kosten von GNS abgeholt. Wenn festgestellt wird, dass eine nicht übereinstimmende oder falsche Ware zugeliefert wurde, soll ein Schreiben mit der Angabe von Reklamationsgründen sowie von den Erwartungen bezüglich der weiteren Vorgehensweise auf die Adresse GNS Maciej Żyliński Ul. Wyszyńskiego 3/18 58-105 Świdnica Polen Fax. : 0048-74-660-74-35 E-mail : info(at)GranitpflasterNaturstein.de geschickt werden.

2. GNS behält sich das Recht zu einer 14-tägigen Frist vor, um zu den erhobenen Ansprüchen Stellung zu nehmen, und wird von den ergriffenen Maßnahmen den Käufer benachrichtigen.

.

§ 7

VERARBEITUNG UND SCHUTZ VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

1. Wenn der Käufer eine Bestellung aufgibt, drückt er seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch GNS zum Zwecke der Erfüllung der Bestellung aus, die den Schluss, Änderungen, die Aufhebung, sowie die Erfüllung des Vertrages, aber auch die Abrechnung der Geschäfte umfasst.

2. Personenbezogene Daten von Systemnutzern sind vertraulich und werden Dritten nicht zugänglich gemacht.

3. GNS erhebt und verarbeitet elektronisch ausschließlich diejenigen Informationen über Systemnutzer, die zur Erfüllung des Kaufs- bzw. Verkaufsgeschäftes sowie Lieferung der bestellten Materialien notwendig sind.

4. GNS schützt personenbezogene Daten des Unternehmers vor dem Zugang Dritter.

1)      Personenbezogene Daten dürfen nur dann bekannt gegeben werden, wenn sie freiwillig in zugeschickten Referenzen angegeben sind. Der Käufer wird darüber informiert.

5. Der Unternehmer ist befugt, in Informationen über sich selbst Einsicht zu nehmen, aber auch jederzeit zu verlangen, diese Informationen zu entfernen oder zu korrigieren.

.

§ 8

URHEBERRECHTE, MARKEN

1. Die Webseite www.granitpflasternaturstein.de ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte auf den Entwurf und Inhalt der Webseite, textuelle, grafische und fotografische Materialien sowie ihr Layout und ihre Präsentationsweise sind rechtlich geschützt und sind geistiges Eigentum der Firma GNS.

2. Jeder unberechtigte Gebrauch vom Entwurf und Inhalt der Seite sowie von textuellen, grafischen und fotografischen Materialien ohne schriftliche Zustimmung von GNS ist eine Verletzung der geltenden rechtlichen Vorschriften und kann finanzielle und strafrechtliche Haftung zur Folge haben.

.

§ 9

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

1. In Angelegenheiten, die in diesen Bedingungen nicht reguliert sind, werden Vorschriften des polnischen Rechts angewendet, insbesondere Vorschriften des polnischen Zivilgesetzbuches.

2. Im Falle einer Änderung dieser Bedingungen werden sie den Käufern durch Veröffentlichung ihres aktualisierten Inhaltes auf der Webseite zugestellt.

.

§ 11

COOKIES

1. Auf unseren Internetseite verwenden wir Cookies.

.§ 12

Für Verbraucher in der EU wird es eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) geben. Die OS-Plattform wird ab 09.01.2016 in Betrieb sein und stufenweise zugänglich gemacht werden. Sie wird für Verbraucher und Händler ab 15.02.2016 zugänglich sein unter:http://ec.europa.eu/odr. Unsere E-Mail lautet: info@granitpflasternaturstein.de

Stand der Kauf- und Verkaufsbedinungen : 10.01.2015

 

 

als PDF:

Frithjof Finkbeiner