Natursteine, Granitsteine, Hinweise

Wie sollen die Maße ausgewählt werden?

Bei der Wahl des Granitpflasters sind neben der Färbung auch die entsprechenden Ausmaße zu berücksichtigen, da diese sich direkt auf die Festigkeit der Pflasterfläche auswirken. So z.B.:

* 4 / 6 cm – die kleinste Größe der Granitpflastersteine, sie eignet sich bestens zur Verlegung von Alleen und Gehsteigen sowie zur Kreierung von Mustern und Akzenten. Man sollte aber nicht vergessen, dass solche Flächen nicht der Wirkung von übermäßig großen Lasten wie z.B. PKWs ausgesetzt werden sollten, da dies die gepflasterte Fläche verformen kann.

* 7 / 9 cm – mittlere Größe, eine gute Alternative zur Größe 8/11 – ihre Verformungsbeständigkeit ist kaum niedriger, aber sie ist zugleich effizienter (aus einer Tonne lassen sich mehr Quadratmeter verlegen). Sie eignet sich perfekt für Fußwege sowie Zufahrtswege für Autos (jedoch vor allem leichte Autos wie kleinere PKWs).

* 8 / 11 cm – die populärste und universellste Größe, die von unseren Kunden am häufigsten gewählt wird, ist eine perfekte Lösung zur Verlegung von Einfahrten, Zufahrtswegen und Höfen. Sie eignet sich perfekt zur Verlegung von Flächen, auf denen PKWs und leichte Lieferwagen gebraucht werden.

* 8/11 x ½ ist eine Alternative zur Größe 8/11 cm. Von oben unterscheidet sie sich nicht von der Größe 8/11 cm, aber die Höhe der Pflastersteine ist um die Hälfte geringer als bei der standardmäßigen Größe 8/11 cm (sie beträgt ca. 4-6 cm). Man darf nicht vergessen, dass der zulässige Druck auf die mit dieser Pflastersteingröße verlegte Fläche niedriger ist. Diese Größe findet Anwendung bei der Verlegung von Gehsteigen und Alleen.

*15/17 cm – diese Pflastersteingröße präsentiert sich am eindrucksvollsten, aber ihre Anwendung kann deutlich teurer sein als bei Verwendung der Größe 8/11 cm aufgrund einer viel geringeren Effizienz. Diese Größe ist jedoch am passendsten für Flächen, auf denen schwere Fahrzeuge – Lieferwagen und sogar stehende LKWs und Sattelzüge – gebraucht werden. Steine dieser Größe können auch für den Aufbau von Säulen und Stützmauern angewendet werden

*15/17 x ½ ist eine Alternative zur Größe 15/17 cm. Von oben unterscheidet sie sich nicht von der Größe 15/17 cm, aber die Höhe der Pflastersteine ist um die Hälfte geringer als bei der standardmäßigen Größe 8/11 cm (sie beträgt ca. 7-9 cm). Man darf nicht vergessen, dass der zulässige Druck auf die mit dieser Pflastersteingröße verlegte Fläche niedriger ist. Diese Größe findet Anwendung bei der Verlegung von Einfahrten, Zufahrtswegen und Höfen.

Wie kann man die richtige Menge der benötigten Granitpflaster einschätzen ?

Jedem Pflastermaß ist eine entsprechende Flächennorm für die Umrechnung der Tonne auf die Fläche (qm) zugeordnet. So betragen die Flächen entsprechend für je eine Granitpflastertonne:

 

* 4 / 6 cm – 8,0 – 9,0 qm/to

* 7 / 9 cm  – 6,0 – 7,0 qm/to

* 8 / 10 cm   – 4,5 – 5,0 qm/to

* 8 / 11 cm x ½  –  ca. 7,0 qm/to

* 15 / 17 cm – 2,5 – 3,0 qm/to

* 15/17 cm x ½ – 4,0 qm/to